Schülerbesuche

Das Schülerlabor steht Ihnen dienstags, mittwochs und donnerstags zur Verfügung. Bitte nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, um einen Besuchstermin zu vereinbaren.

–– Achtung: Die Termine für das Schuljahr 2016/17 sind vollständig ausgebucht. Die Termine für 2017/18 werden jetzt vergeben. ––

Die angebotenen Versuche umfassen sechs neurowissenschaftliche Bereiche und haben meist einen Bezug zu den Forschungsinhalten des Werner Reichardt Centrums für Integrative Neuro­wissenschaften (CIN) und des Hertie-Instituts für klinische Hirnforschung (HIH). Die Betreuung der Schüler, die in Kleingruppen selbst gewählte Experimente durchführen, erfolgt durch den Leiter des Schülerlabors und durch studentische Hilfs­kräfte, die in der Regel ein neuro- wissenschaftlich orientiertes Studium absolvieren sowie - in Einzelfällen - durch freiwillige Beiträge von Wissenschaftlern des CIN.

Während der Schulzeit können Schüler im Kursverband das Schülerlabor besuchen.

Folgende Experimente werden angeboten:

Anatomie und Histologie des Nervensystems
    1. Präparation eines Schafhirns und Mikroskopieren von Hirnschnitten 
Elektrische Aktivitäten von Nerven- und Muskelzellen
    2. Intrazelluläre Ableitungen von Nervenzellen (Schnecke)  z.Z. nicht möglich
    3. Extrazelluläre Ableitungen von Aktionspotenzialen (Schabe)
    4. Elektrische Fische
Neurobiologie der Sinnessysteme
    5. Psychophysik Sehen
    6. Psychophysik Hören
Neurobiologie motorischer Systeme
    7. Elektromyographie
    8. Blickbewegungen
Theoretische Neurobiologie
    9. Digitale Bildverarbeitung
    10. Programmierung eines Roboters
Höhere Funktionen des Gehirns
    11. Motorisches Lernen
    12. Elektroenzephalographie

Bitte bedenken Sie, dass die Anzahl der studentischen Hilfskräfte beschränkt ist. Mehr als sechs Experimente können wir kaum gleichzeitig durchführen.

Details zum Besuch

Kurzfassung der Experimente

Material für den Unterricht
      kurze Broschüre über das Gehirn

Rückmeldungen von Lehrern und Schülern: "Die Schülerinnen und Schüler haben ausschließlich positives Feedback gegeben ... auch wegen der aufmerksamen und freundlichen Betreuung durch Sie selbst und Ihre Student(inn)en"

"Die Resonanz bei den S. war hervorragend und schon im Zug gab es ein ausgesprochen gutes Feed-back! Merkwürdigerweise glaubte jede Gruppe den besten Versuch ausgewählt zu haben!"

"Auch finde ich es schön zu sehen, dass Sie Ihre Begeisterung für die Naturwissenschaft auf die Schüler übertragen."

"Der Tag im Schülerlabor hat mir sehr gut gefallen, ich hab auch von vielen Mitschülern gehört, die es klasse fanden!"