Aktuelles

Hier finden Sie einen kleinen Überblick über die Geschehnisse am Schülerlabor in der letzten Zeit.

April 2017

Am Girls' Day (27. April 2017) waren wieder 22 Mädchen bei uns und haben sich mit dem Rätsel Gehirn beschäftigt.

März 2017

Am 13. März 2017 fand an der PH Heidelberg ein Workshop statt, in dem die Ergebnisse einer Kooperation des Schülerlabors mit der PH Heidelberg zum Thema Cognitive Microscopy präsentiert wurden.

Februar 2017

Am 16. Februar ist es wieder so weit, wir haben einen unserer großen jährlichen Termine: Kommen zu unserer öffentlichen Lehrerfortbildung 2017 wieder mehr als 200 Lehrer, Schüler und sonstige Interessierte, wie in den letzten Jahren? Das Programm macht jedenfalls Appetit!

Bereits zum 27. Mal trafen sich am 3. und 4. Februar Wissenschaftler der Universitäten Zürich, München und Tübingen zu einem intensiven Austausch über die Okulomotorik (Blickbewegungen) am Max-Planck Institut für biologische Kybernetik in Tübingen. Uwe Ilg stellt auf diesem Treffen neue Daten zu Anti-Sakkaden vor. Dieses Paradigma lässt es zu, reflexhafte Augenbewegungen von bewusst gesteuerten Augenbewegungen zu unterscheiden. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Dezember 2016

Am Sonntag, 11. Dezember war das Schülerlabor Neurowissenschaften auf dem Tübinger Weihnachtsmarkt. Unser Stand war auf dem Holzmarkt leicht zu finden, dort gab es außer optischen Illusionen und anderer geistiger Nahrung natürlich auch Waffeln usw., damit der Magen nicht zu kurz kommt!

Unser Weihnachtsmarktstand – mit jugendlicher Aushilfe vom Nachbarstand

November 2016

Uwe Ilg hält am 14. November einen Vortrag über das "Wunderwerk Gehirn" bei den kommenden Isnyer Fortbildungstagen für Pharmazeutisch-Technische Angestellte an der nta Hochschule Isny. Er wird dort einige grundlegende Prinzpien am Beispiel von optischen Täuschungen erläutern. Das Programm der Veranstaltung kann man hier einsehen.


Oktober 2016

Die 8. Klasse des Hochbegabtenzugs vom Uhland Gymnasium mit ihren Lehrern Ralph Maier und Michael Meier-Baumann besuchte das Schülerlabor an vier Freitagen im September und Oktober 2016. Das Thema dieser Besuche bestand darin, Einblicke in die subjektive Wahrnehmung zu erhalten. Diese Disziplin der Kognitionswissenschaften wird Psychophysik genannt und benützt mathematische Tricks, um unsere die subjektive Wahrnehmung physikalisch exakt zu erklären. Die Schülerinnen und Schüler führten dazu vier verschiedene Experimente durch und bearbeiteten einen wissenschaftlichen Text zu diesem Thema.


September 2016

Wir bekommen neue PCs für das Schülerlabor! Durch die großzügige Förderung aus dem Infrastrukturfonds 2016 der Universität, die wir dank der freundlichen Vermittlung seitens Prof. Andreas Nieder von der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät erhalten, treten wir 2016 endlich aus dem Windows XP-Zeitalter in die Moderne ein.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Beginn des neuen Schuljahrs! Willkommen zurück!

Kaschin Jamal Jameel hat ihre BSc-Arbeit mit dem Titel "Das Phänomen des Zahlensinns: Vergleich einer arabischen Zahl mit einer Punktmenge" abgegeben.


August 2016

Wunderschöne und erholsame Sommerferien wünscht das Schülerlabor Neurowissenschaften! Auf Wiedersehen im nächsten Schuljahr!

Auch dieses Jahr hatten wir wieder eine sehr schöne Ferienakademie, mit 20 motivierten und fröhlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Danke!


Juli 2016

Bilinguale Kurse können das Seminar in englischer Sprache durchführen, please do not hesitate to contact us!


Juni 2016

Am 14. Juni 2016 fand im Schülerlabor erneut eine Fortbildung für Lehrer unter dem Titel "Entdeckendes Lernen in der Lehrplaneinheit Neurobiologie" statt.


Mai 2016

Am Pfingswochenende waren 21 Stipendiaten der Dr. Hans Riegel-Stiftung in Tübingen, um sich in einem Kooperationsprojekt zwischen ihrer Stiftung und dem Schülerlabor Neurowissenschaften mit dem Rätsel Gehirn zu beschäftigen. Hier gibt es einen tollen Film der Dr. Hans Riegel-Stiftung dazu!

Unser Artikel "Video game players show higher performance but no difference in speed of attention shifts" erscheint in Acta Psychologia. Ein schöner Beleg, dass im Schülerlabor wirklich wissenschaftlich gearbeitet wird, und ein toller Erfolg für Helene Wiesmann!
Publikation:
Mack, D.J., Wiesmann, H. and Ilg, U.J. (2016) “Video game players show higher performance but no difference in speed of attention shifts”. Acta Psychologica 169, 11-19
Zum PubMed-Eintrag


April 2016

Am 28. April hatten wir wieder einmal ein Schülerlabor-Neurowissenschaften-Angebot zum diesjährigen Girls' Day. 21 Mädchen konnten wir in diesem Jahr begrüßen!

Vier Mädchen zeigen die Hautelektroden, mit denen sie gerade eben noch Elektromyogramme ihrer Finger- und Gesichtsmuskulatur gemessen haben

Das Schülerlabor hat nun seine eigene Facebook-Präsenz! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare, Ihr Lob oder Ihre konstruktive Kritik!

Jetzt im April und auch noch im Mai werden vier Schülerinnen und Schüler des Carlo Schmid Gymnasiums in Tübingen ein Projekt zum Elektrischen Sinn bei zwei Fischarten bei uns durchführen. Willkommen!


Februar 2016

Uwe Ilgs gemeinsam mit Astrid Agster (Staatliches Seminar für Lehrerfortbildung) gehaltene Lehrveranstaltung "Fachdidaktik: Neurobiologie in der Schule" (WS 2015/16) wurde evaluiert und bekam von den Studierenden die Top-Note 1,4.

Am 25. Februar fand die diesjährige große Lehrerfortbildung zum Thema "Ethik in den Neurowissenschaften" statt. Der Hörsaal in der Kinderklinik war wieder einmal bis auf den letzten Platz gefüllt. Hier können Sie das Programm einsehen.


November 2015

David Mack hat am 20. November 2015 seine Dissertation erfolgreich verteidigt!

Uwe Ilg und David Mack (rechts) feiern den Anlass

Oktober 2015

Vom 24. bis 28. Oktober 2015 fand in Kooperation mit der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung die diesjährige START-Akademie statt. 20 motivierte Stipendiaten des START-Programms nahmen an der Herbstakademie teil.